Zum Inhalt springen

Institutionelles Schutzkonzept

Plakat ISK

In den zurückliegenden Monaten wurde in den Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften des Pastoralen Raums Adenau-Gerolstein ein gemeinsames Schutzkonzept erarbeitet, das es zum Ziel hat, die Pfarreien, Vereinigungen und Verbände zu einem sicheren Raum für alle, insbesondere aber für Kinder, Jugendliche und schutzbefohlene Erwachsene werden zu lassen. Auf Ebene des Pastoralen Raums Adenau-Gerolstein hat sich hierzu ein Arbeitskreis gegründet. Für Fragen stehen Gemeindereferentin Stefanie Peters und Pastoralassistent Christian Bauer zur Verfügung. Unter https://www.praevention.bistum-trier.de/institut-schutzkonzept/das-schutzkonzept/ finden sich allgemeine Informationen des Bistums.

Auch in Zukunft soll das Schutzkonzept immer weiter fortentwickelt und an die Situation vor Ort angepasst werden. Dazu braucht es die Rückmeldung und Beteiligung der Personen vor Ort. Um dies zu ermöglichen hat der Arbeitskreis einen Fragebogen erstellt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre ganz persönliche Sicht auf wesentliche Punkte in diesem Bereich zu äußern und so Ihren Beitrag zur Weiterentwicklung des Schutzkonzepts beizutragen. Ihre Angaben sind selbstverständlich anonym! Wir freuen uns, wenn möglichst viele Menschen den Fragebogen bearbeiten!

Fragebogen zum Schutzkonzept

Sie können den Fragebogen entweder hier online ausfüllen oder unten als PDF-Datei herunterladen und in Ihrem Pfarrbüro oder im Büro des Pastoralen Raums abgegeben. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ansprechpersonen:

Stefanie Peters

Stefanie Peters

Gemeindereferentin
Telefon:06593/208974
Christian Bauer

Christian Bauer

Pastoralassistent
Pastoraler Raum Adenau-Gerolstein
Kirchstr. 28
53518 Adenau

Schutzkonzept

Schutzkonzept als PDF

Das vollständige Schutzkonzept des Pastoralen Raums Adenau-Gerolstein können Sie in der aktuell gültigen Fassung hier downloaden:

Anhänge zum Schutzkonzept

Den Anhang des Schutzkonzepts bildet eine umfangreiche Sammlung von Dokumente, Hinweise und Methoden, die für die alltägliche Arbeit mit dem Schutzkonzept hilfreich sind. 

Die einzelnen Anhänge können Sie hier downloaden: 

Präventionsschulungen Flyer

Präventionsschulungen für Ehrenamtliche

Unser Miteinander im kirchlichen Kontext und insbesondere mit Kindern und Jugendlichen soll in einem guten und sicheren Rahmen gestaltet sein. Dazu gehören auch Achtsamkeit und Grenzachtung. Bei dieser Schulung geht es um eine Sensibilisierung. Es geht um die Rechte von (jungen) Menschen und den Umgang mit Nähe und Distanz. Es geht darum Wissen, Hintergründe und Handlungssicherheit bei der Prävention sexualisierter Gewalt zu bekommen. Auch für den Austausch soll genügend Zeit sein. Mit einem kleinen Imbiß wollen wir für die passende Atmosphäre sorgen. 

Es stehen verschiedenen Termine zur Auswahl, zu denen sich hier angemeldet werden kann.

Schulungsreferent*innen

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an unsere Schulungsreferent*innen:

Alena Becker: 02691/9329512

alena.becker@bistum-trier.de

Anita Nohner: 02691/9329513

anita.nohner@bistum-trier.de

Stefanie Peters: 06593/208974

stefanie.peters@bistum-trier.de

Philipp Hein: 02691/9329518

philipp.hein@bistum-trier.de

Aufruf Forschungsprojekt